Stressbewältigung – Stressimpfungstraining

Erlernen sie effektive Methoden zur Stressbewältigung – Das Stressimpfungstraining ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt!

Welchen Weg haben Sie bisher eingeschlagen? Was macht Sie heute zu einem glücklichen und ausgeglichenen Menschen? Wie finden Sie heute noch zu eigener Entspannung? Wie begegnen Sie dabei Ihrem persönlichem Stress, sowie seinen Faktoren?

Das geprüfte Stressimpfungstraining wurde von Donald Meichenbaum (amerik. Psychotherapeut) entwickelt. Es dient allgemein dem Erlernen des richtigen Umgangs in schwierigen Situationen, die Stress in uns auslösen. Darüber hinaus diese auch selbstständig, aber vor allem ausgewogen bewältigten zu können.

Dazu lernen unsere Teilnehmer durch ausgewählte Elemente, unter anderem durch Achtsamkeit und verschiedenen Entspannungstechniken ihr eigenes „richtiges“ Gleichgewicht zwischen notwendiger Anforderung und persönlicher Entspannung zu finden.

Inhalte des Stressimpfungstrainings

  • Information über Stress und Stressbewältigung
  • Erkennen dysfunktionaler Gedanken und Verhaltensweisen
  • Erarbeitung und Training förderlicher Kognitionen
  • Erlernen von Bewältigungsstrategien
  • Erarbeitung eines konstruktiven inneren Selbstgespräches
  • Transfer dieser Strategien in den Alltag
    Lernen Sie bei Verbindung-Pferd einfach einen Schritt nach dem Anderen zu machen und bewusst einen Fuß vor den Anderen zu setzten.  Konzentrieren Sie sich dabei auf das Wesentliche, um sich nicht selbst ein Bein zu stellen.

     

    Stressmanagement Training nach der Methode von Meichenbaum entspricht dem aktuellen Leitfaden Prävention Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V und wurde von der Zentrale Prüfstelle Prävention im Auftrag der angeschlossenen Krankenkassen zertifiziert. Sprechen Sie mit Ihrer Krankenkasse über eine Bezuschussung.